Donnerstag, 6. Januar 2011

Sinn und Leben



In jedem Sinne steckt ein Leben
in jedem Leben der Sinn, den Du ihm gibst.
Frag Dich, ob Du für ein Etwas Dein Leben gäbest ,
oder eher Verzicht übst für Dein Glück.

Musst nichts behalten, was Du nicht liebst,
doch halte das fest, was Du so magst.
Falls Gott Dir doch was nimmt, bedenke,
dass es Zeit ist, voranzugehen, zu neuem Sinn.

Das Jahr ist jung, frisch, neu, gefüllt mit Potential,
birgt Geschenke für Dein Wohlergehn.
Geh stets bergauf, auch voller Müh,
genieß den Blick, frei ungetrübt.

Der Sinn des Lebens ist nicht verborgen,
Du brauchst nicht bitten, ER zeigt es Dir.
Das Leben darselbst schenkt Gott an Dich,
mich wundert, wer nicht Liebe spürt…


She’s, 2011

Kommentare:

  1. Liebe Annie,

    ich spüre sie, deine Worte berühren so sehr, sie stärken und geben Kraft, nein, sie hinterlassen keine Zweifel...

    von Herzen, Rachel

    AntwortenLöschen
  2. Danke meine Liebe,

    freue mich,
    dich "hier" und "dort" zu wissen... ;-)

    Herzlichst, Annie

    AntwortenLöschen
  3. ...und da auch noch, lächel...

    Deine Seiten sind wundervoll.

    ich umarme dich lieb,
    Rachel

    AntwortenLöschen