Zitate

Mittwoch, 28. April 2010

Meine endlose Liebe





In der Tiefe meiner Seele
ruht der Gedanke an Dich
ein halbes Jahr.
Wie der Frühling die Knospen der Pflanzen
mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen hervorlockt,
wird auch meine Liebe zu Dir geweckt.


Jahr um Jahr gibt es ein Erwachen
aus dem Lande des Vergessens,
in dem Du niemals wirklich verschwandest.
Wie frisches Grün auf der Wiese
und duftende Erde nach erfrischendem Regen
trittst Du erneut wie ein junger Morgen in mein Leben.


Kein Jahr vergeht seit langer Zeit,
in dem ich nicht mein Herz verlor,
an Dich, mein Lieber, mein Einziger.
Du tauchst in meinem Leben auf
wie ein Schmetterling auf einer leichten Brise;
so halt ich inne, vom Glück geküsst.


Vom Hauch der Zeit unserer Worte getragen;
wär’ unser Freund doch nur die Ewigkeit.


Wenn die Sonne hoch oben am Himmel steht,
ist unsere Liebe voll erblüht
wie eine dunkelrote Rose.
Sie verströmt ihre Lieblichkeit
an alle, die ihr begegnen
und kann von ihrer Schönheit gar nichts für sich behalten.


In dieser Zeit lebt es sich wie in einem Traum,
beflügelt von Gefühlen der Zärtlichkeit,
durchströmt vom Glück.
Endlos erscheint ohne Dich die Zeit;
doch bist Du hier,
fühl ich mich umarmt von Gott,
mein Geschenk Gottes.


Du bringst mir Gaben dar
die man nicht trägt in der Hand.
Du schenkst mir ein Licht
das ohne Farben ist;
Du hältst mich umfangen,
ohne mich zu berühren;
Du bist für mich da,
ohne in meiner Nähe zu sein;
Du trägst mich,
ohne eine Last zu empfinden.
Dies ist eine Hymne auf Dich,
mein Gottes Geschenk.


Wenn der Herbst auf den Winter zugeht,
zerbricht dieser Zauber,
wie jedes Jahr.
Dich vergessen zu wollen, ist ein hilfloser Versuch,
denn meine Sehnsucht ruft nach Dir.
Meine Blicke verweilen am Horizont,
bis die Sonne,
genau wie Du,
langsam in der Ferne verschwindet.


Du gehst so selbstverständlich
wie du im Frühjahr erschienen bist,
und Du brichst mir das Herz jeden kalten Winter.
Jedes Frühjahr, jahraus , jahrein,
fliegt meine Liebe Dir zu wie der Wind,
bis am Ende des Jahres sie sterben muss.


Dein Kommen ist so sicher wie Dein Gehen,
und bei jedem Deiner Schritte, der Dich von mir fortträgt,
erzittert mein Herz vor Liebe und Sehnsucht nach Dir.
Meine Liebe für Dich geht auf, gleich der Sonne am Morgen,
und am Abend legt sie sich nieder und wartet auf Dich,
meine endlose Liebe.


She's, 2010


.....................................................................................................

Bild von fdecomite:

"Red Sun"