Zitate

Dienstag, 2. März 2010

Dein Gott



Wenn Du einen Berg erklommen hast,
dann kannst Du ihn spüren,
Deinen Gott der Kraft.

Er lässt Dich jeden Weg gehen, wie steinig oder
unwegsam er Dir auch immer erscheinen mag.

Und wenn Du ein Ziel erreicht hast,
dann wirst Du ihn erkennen,
Deinen Gott der Zuversicht.

Er gibt Dir immer wieder Hoffnung und zeigt Dir
neue Wege auf, wieviel Verzweiflung auch immer wieder
versuchen mag, Dich zur Umkehr zu bewegen.

Und wenn Du Dich selbst überwunden hast,
um den Weg des Glückes zu beschreiten,
dann wirst Du ihn leben,
Deinen Gott der Liebe.

Er wird Dich immer wieder spüren lassen,
dass Du geliebt wirst,
wie sehr Du auch manchmal an Deinen
Mitmenschen verzagen möchtest.

Und wenn Du endlich in Deinem Leben
Deine Erfüllung gefunden hast,
dann wirst Du tief in Deinem Inneren spüren,
was Du immer gesucht:
Deinen Gott des Lebens.

Und wenn Du ihn geschaut hast,
wird Dir endlich etwas klar werden,
wie sehr Du Dich auch immer dagegen sträuben magst:

Das Göttliche in Dir, Das bist DU!
She's