Zitate

Freitag, 19. Februar 2010

Gesang meines Herzens




Tief drinnen im Körper, wohl Seele genannt,
lebt etwas, in Wahrheit als Sehnsucht erkannt.
Entsendet ins Niemandsland wähnt sich das Herz,
wie Feuer, so brennend erweist sich kein Schmerz.

Sucht Heil stets im Außen, schwirrt irrend umher,
Wahrheit ist immer, ständig und hier.
lausch nur auf die Stille, horch, was Du nicht hörst,
es ist hier im Jetzt, Du fühlst es, ich schwör’s.

Der Segen ist da, hörst Du auf zu suchen,
beende die Jagd, die Sehnsucht zu suchen.
Offenbarung ist jetzt und wird nicht gefunden,
hältst Du nach ihr Ausschau, scheint sie Dir entschwunden.

Halt inne, sei hier, lausche und sieh,
die Gnade ist in Dir, verlässt Dich auch nie.
Tugend und Demut sind natürlich, nicht Lohn,
ist Liebe Dein Wesen, wird Gott in Dir woh’n.

Der Gesang meines Herzen ist hell und ist klar,
so mancher versteht nicht, hält Worte für wahr.
Doch tief in der Seele versteh ich und verstehst Du,
sind wir erst vereint, in Frieden und Ruh.
She's